Herzlich willkommen!

 

Viel Freude und Erfolg wünschen wir allen Kindern, Lehrerinnen und Lehrern im neuen Schuljahr 2016/17!

Einschulung  2016

Alle waren gekommen, die Sporthalle war bis auf den letzten Platz gefüllt, um der Einschulungsfeier unserer neuen ersten Klassen beizuwohnen. Eltern, Großeltern, Geschwister und viele andere.

Endlich war der Tag da, dem die ‚Großen’ des Kindergartens so erwartungsvoll entgegenfieberten. Und wie stolz waren sie, jetzt die Schule besuchen zu dürfen, wie erwartungsvoll sahen sie dem neuen Lebensabschnitt entgegen. Einige sicher auch etwas wehmütig und zögerlich, galt es doch vom Kindergarten und den vertrauten Erzieherinnen endgültig Abschied zu nehmen, einer besonders behüteten Zeit, die sich lange ins Gedächtnis einprägen wird.

Aber heute steht das Neue im Mittelpunkt, die neue Lehrerin, der neue Lehrer, neben wem werde ich sitzen? Werde ich bald etwas lernen? Und bekomme ich auch Hausaufgaben?

Die Zweitklässler aber haben es den Erstklässlern leichtgemacht, sie begrüßten sie mit ihren Liedern und einem lustigen kleinen Sketch. Schulleiter Oliver Bensch hieß die Schulanfänger willkommen, bevor sie von ihren Klassenlehrerinnen zur ersten Schulstunde abgeholt wurden.

Die draußen wartenden Eltern und Verwandten wunderten sich, wie blitzschnell doch die letzten sechs Jahre vergangen waren, freuten sich aber auch, dass der angekündigte Regen einem herrlichen Sonnenschein Platz machte. Und so erfreuten sich alle bei Kaffee und Kuchen, vielen angenehmen Gesprächen und ein Gläschen Sekt soll auch mit dabei gewesen sein.

zu den Bildern...

Der Förderverein informiert

Die vielfältigen Bemühungen des Fördervereins können Sie hier einsehen. Neu im Schuljahr 2015/16 sind eine Panasonic FZ50- Kamera sowie viel Zubehör für die Schulküche. Weitere Leistungen für dieses Schuljahr sind noch in Vorbereitung.

 

Eine Bitte an unsere Eltern: 

"Werden Sie Mitglied im Förderverein und unterstützen Sie damit die Schule und vor allem die Kinder!"

 

(Ein Beitrittsformular findern Sie unter 'Förderverein')

 

Leistungen des Fördervereins im Februar 2016

zum Bild...

Letztes Schuljahr

Das neue Smartboard - eine interaktive Tafel für den Unterricht!

Eine Revolution im Schulzimmer kündigt sich an!

Die Kinder bedienen die neue Schultafel inzwischen schon fast wie selbstverständlich. Mit den Fingern verschieben sie Wörter, ordnen sie neu, oder sie markieren ganze Sätze, gruppieren sie, verändern sie und fügen Bilder oder Filme hinzu. Intuitiv arbeiten sie auf dem riesigen Bildschirm eines Computers.

Mit dieser ‚Schultafel‘ lassen sich beispielsweise über ein angezeigtes Bild, etwa eine Landkarte, handschriftliche Ergänzungen legen. Ähnlich wie bei PowerPoint-Präsentationen lassen sich Ebenen bilden, die nach und nach eingeblendet werden und je nach Unterrichtsfortschritt bearbeitet, verändert werden. Auch das dynamische Einbinden von Medien (Videodateien, Musikclips, Inhalte aus dem Internet) in den Tafelanschrieb ist möglich, ohne dass ein neues Gerät dazu notwendig wird. So kann z. B. ein Arbeitsblatt unter einen Visualizer gelegt werden und die Notizen dem interaktiven Whiteboard hinzugefügt werden.

Für den Lehrer ist es ein großer Vorteil, dass ein einmal entwickeltes Tafelbild abgespeichert und in der nächsten Stunde wieder verwendet werden kann. Auch ist es den Kollegen möglich, den Unterricht zu Hause punktgenau auf einem Stick vorzubereiten und Lernunterlagen zur Verfügung zu stellen. Auch die Schulbuchverlage bieten dazu speziell entwickelte und auf die jeweiligen Schulbücher abgestimmte Tafelbilder und Arbeitsmaterialien an. Die althergebrachte, analoge Schultafel wird aber mit Sicherheit ihre Berechtigung behalten, aber die neue Technik bietet ganz neue Möglichkeiten und wird eine große Bereicherung des Unterrichts sein - vorausgesetzt, keiner zieht den Stecker!    mehr Bilder...

35 kleine Kunstwerke der KLasse

Portraits der Kinder

Vögel im Winter

 

zu den Bildern... 

 

Feuer, Wasser, Luft und Erde:   

zum Video...

Lust auf Bücher, Lust aufs Lesen

16.12.2015: die Klasse 1/2a bei unserem Kooperationspartner der Mediathek Lahr

Heute war unsere 2. Klasse zu Besuch in der Lahrer Mediathek. Schon im 1. Schuljahr haben die Kinder vom den Medienangeboten erfahren und die Räumlichkeiten kennengelernt.

Dieses Mal ging es darum, sich dort zurechtzufinden und erstmalig Hilfsmittel zu nutzen, um das gewünschte Buch zu finden. Und so durften die Kinder auch schon richtig suchen, nach Kinderbüchern, Sachbüchern, nach Hörbüchern. Bald erkannten sie, dass sich da ein System dahinter verbarg, das es ihnen leicht machte, ein bestimmtes Medium zu finden. Alle fanden schließlich ihr Buch und viele blieben bei Büchern hängen, die sie sofort durchblätterten und auch gleich anfingen zu lesen. Die Lust am Lesen war geweckt.

Im nächsten Schritt, im 3. Schuljahr, werden weitere Hilfsmittel vorgestellt und von den Kindern eingeübt, wie etwa der Onlinekatalog. Und so sollen die Kinder Schritt für Schritt in die Welt der Mediathek eingeführt werden und sie schließlich als Selbstverständlichkeit in ihre Umwelt integrieren wie es auch ein Fußballverein ist, oder der Fernseher oder Computer... Und bald werden sie erkennen, dass es eben ein großer Unterschied ist, ein gut gestaltetes, gut strukturiertes Buch vor sich zu haben als das Durcheinander im Netz. 

zu den Bildern...

Freitag, 23.Okt. 2015

 

Es war gestern ein ganz großer Tag für die Schule:

Was sich Generationen von Sulzer Kindern und Eltern wünschten und seit Jahrzehnten der Wunsch zahlloser Lehrerkollegien war, was immer wieder über die Jahre in allen Gremien diskutiert wurde und durch zahllose Protokolle geisterte, was mehr oder weniger nachdrücklich verfolgt wurde, sollte endlich wahr werden:

Die Sulzer Schule bekam einen völlig neugestalteten Schulhof.

Großen Dank an den Schulträger. Die Stadt Lahr hatte richtig viel Geld in die Hand genommen, kompetent geplant und ausgeführt. So konnte gestern ein wunderbares Ergebnis bestaunt werden. Dank an die Sparkasse, die das Projekt mit einem namhaften Betrag unterstützte. Dank an die Firma Müller, die die Farben zur Bemalung sponserte, Dank an die Eltern, Kinder und Lehrer, die bei der Gestaltung mitgeholfen haben und Dank an die beiden künstlerischen Betreuer der Malarbeiten, Herrn Friedhelm Müller und Herrn Wolfgang Schätzle.  mehr Bilder...

Der Spielenachmittag mit der Mediathek

Gemeinsames Adventsingen unterm Weihnachtsbaum

Der Nikolaus war da!

Maîtrise vocale in der Stiftskirche

Kinder, Eltern und Lehrer schmücken Weihnachtsbäume in der Innenstadt

Eislauftag 2015 in Offenburg

Fredericktag bei den Viertklässlern in Sulz

Auf dem Schulhof tut sich was!

Die Einschulung

Über uns - Schulbeschreibung - Profil-Leitbild

Sulz ist mit 3500 Einwohnern der größte Lahrer Ortsteil, hier liegt unsere Schule.

Die idyllische Lage in der Vorbergzone des Schwarzwaldes, am Fuße des Langenhards und am Eingang zum Sulzbachtales bestimmen das freundliche Gesicht der Ortschaft und wirkt sich auf die Menschen und auf die Schule aus...

Außer den Informationen zum Ort finden Sie im Portfolio Infos zum Schulhaus, zur Schulgeschichte, Schulhofbilder, Profil und Leitbild, Organisation, Schulordnung und Pressespiegel...

mehr

 

Bilder zur Geschichte der Schule 

mehr...

 

 

Schuljahr 2014/2015 siehe Bildergalerien 2014/2015

Schuljahr 2013/2014 siehe Bildergalerien 2013/2014

Schuljahr 2012/2013 siehe Bildergalerien 2012/2013

Schuljahr 2011/2012 siehe Bildergalerien 2011/2012