Ein neuer Lebensabschnitt beginnt

Alle waren gekommen,  um der Einschulungsfeier unserer neuen ersten Klassen beizuwohnen. Eltern, Großeltern, Geschwister und viele andere. Bis auf den letzten Platz war die Sporthalle wieder einmal gefüllt.

 

Endlich war der Tag da, dem die ‚Großen’ des Kindergartens entgegenfieberten. Und wie stolz präsentierten sie ihre wunderschönen selbstgebastelten Schultüten, wie stolz waren sie, jetzt die Schule besuchen zu dürfen, wie erwartungsvoll sahen sie dem neuen Lebensabschnitt entgegen. Einige sicher auch etwas wehmütig und zögerlich, galt es doch vom Kindergarten und den vertrauten Erzieherinnen endgültig Abschied zu nehmen, Abschied von einer besonders behüteten Zeit, die sich lange ins Gedächtnis einprägen wird. Was wird auf uns zukommen?

Aber heute stand das Neue im Mittelpunkt, die neue Lehrerin, neben wem werde ich sitzen? Werde ich bald etwas lernen? Und, bekomme ich auch Hausaufgaben?

Die Zweit- und Drittklässler aber haben es den Erstklässlern leichtgemacht, sie begrüßten sie mit ihren Liedern und ihrer lustigen Pantomime. Schulleiter Oliver Bensch hieß die Schulanfänger willkommen, bevor sie von ihren Klassenlehrerinnen zur ersten Schulstunde abgeholt wurden. Auch sein Gesang passte zur heiteren Stimmung des Festes, bevor sich die Kinder mit ihren Klassenlehrerinnen zur ersten Schulstunde versammelten.

Die draußen wartenden Eltern und Verwandten wunderten sich, wie blitzschnell doch die letzten sechs Jahre mit ihren Kindern vergangen waren, freuten sich aber auch über den neuen Lebensabschnitt und den herrlichen Sonnenschein, der dieses Jahr irgendwie schon selbstverständlich war. Und so genossen alle das Fest bei Kaffee und Kuchen, vielen angenehmen Gesprächen und ein Gläschen Sekt soll auch mit dabei gewesen sein. Ein großes Dankeschön an die fleißigen Helferinnen und Helfer! 

 

 

(Tipp: Klick mal auf das Bild)